Die CDU hat für die Sommerferien eine Kinderzeitung gestaltet.

Spielen, lachen, glücklich sein – das wünschen sich viele Kinder in den alljährlichen Sommerferien. In diesem Jahr könnte jedoch der so lieb gewonnene Sommerurlaub in Deutschland oder auch im Ausland schwieriger werden. Aus diesem Grund hat die CDU Kronberg auf Initiative ihres Bürgermeisterkandidaten Andreas Becker eine Kinderzeitung gestaltet, die für etwas Abwechslung sorgen soll.

„Wir möchten, dass die Kronberger Kinder zuhause oder unterwegs Spaß in ihren Ferien haben. Dazu haben wir eine kleine Kinderzeitung gestaltet, in der sie malen, rätseln und gewinnen können“, so Andreas Becker. Die Kronberger Kinderzeitung wird am Anfang der Ferien verteilt und beinhaltet ein Gewinnspiel. Einsendeschluss ist der 01.08.2020. Hierfür wurde eigens eine Kinderjury zusammengestellt. Ida (6 Jahre), Greta (8 Jahre) und Tim (13 Jahre) werden im Nachgang jeweils die besten Drei aus ihrer Altersgruppe auswählen. „Wir hoffen möglichst viele Kinder, Eltern und Großeltern zu erreichen. Sollte jemand keinen unmittelbaren Bedarf haben, kann er die Kinderzeitung natürlich gerne weitergeben und damit Nachbarkindern oder Verwandten eine Freude machen. Für alle, die keine Zeitung in ihrem Briefkasten finden, sei gesagt, dass auf der Burg, im Kino und in der Eisdiele Oberhöchstadt Exemplare ausliegen“, so Becker.

Die CDU Kronberg kümmert sich seit jeher um die Interessen von Kindern und Jugendlichen. So engagiert sie sich unter anderem für die vielen Spielplätze in Kronberg und setzt sich auch für ein Jugendcafé oder eine Jugendkneipe in Schönberg ein. „Wenn Ihr Ideen habt, schreibt mir einfach. Ich habe immer ein offenes Ohr für Euch. Mich erreicht Ihr unter: andreas@becker-kronberg.de“, so Andreas Becker abschließend.

« Bürgermeisterkandidat Andreas Becker begrüßt Öffnung des Waldschwimmbades Sicherheitslage hat neue Dimension erreicht »